^Back To Top

  • Farben & Tapeten

    Farben für die Industrie Rostschutzfarben Trinkwasserbehälterfarben Feuerschutz-Systeme Feuchtigkeits- und Wasserschutz-Systeme Gelände- und Strassenmarkierungsprodukte Versiegelungen

  • Holzböden & WPC

    Parkett, Laminat, Vinylböden, WPC.

  • Türen

    Wer sich für neue Innentüren entscheidet, hat die Qual der Wahl – von edlen Furniertüren über klassisch-rustikale Kassettentüren bis hin zu modernen und designstarken Modellen bieten wir für jeden Bedarf die passende Tür.

Vinylboden

Bei den sogenannten Vinylböden / Designbodenbelägen oder auch Vinyllaminat handelt es sich um hochwertige, heterogene Kunststoffbeläge. Heterogen bedeutet, dass die Vinylböden / Designbodenbeläge nicht durchgängig aus einem Material bestehen, sondern einen Mehrschichtaufbau haben. Die Basis für die meisten Vinylböden und Designbodenbeläge bildet eine Kunststoffrückenschicht. Als Stabilierungs- und Trittschalllage folgt darauf eine Trägerschicht, auf welcher widerrum die Druckschicht, also das eigentliche Dekor, aufliegt. Ganz oben auf dem Vinylboden / Designbodenbelag befindet sich die transparente Nutzschicht, welche heutzutage meist aus Polyurethan (PU) besteht. Dieser extrem harte Kunststoff schützt den Vinylboden und macht ihn widerstandsfähig gegen die alltäglichen Umwelteinflüsse. Anhand der Dicke der Nutzschicht wird auch meist die Einteilung der Vinylböden / Designbodenbeläge vorgenommen. Desto dicker die Nutzschicht, desto strapazierfähiger und besser geschützt ist der Vinylboden, aber desto höher ist auch sein Preis. Anbei daher eine kleine Übersicht, welche Vinylboden / Designbodenbelag, mit welcher Nutzschicht wofür geeignet ist.n.